Ziegel / Steine Farben

Kennen Sie der Standard Bausätzen? Schöne Sachen… aber sie sind so sehr plastisch… ☹

Wenn Sie sich jedoch das Vorbild ansehen, werden Sie sehen, dass die Ziegel in den älteren Gebäuden verschiedene Farbe haben.

Es ist eher ein Farbton, wenn man etwas genauer hinschaut und das sofort ein viel lebendigeres Bild ergibt:

Auch sind die Steine ​​mit der Zeit nicht sauberer geworden, sodass man bei genauem Hinsehen stellenweise sogar noch schwärzere Steine ​​erkennen kann. „Gleichmäßig“ braun ist es nicht mehr.

Eine einfache Möglichkeit, dies schnell und kostengünstig zu verbessern, besteht darin, ein paar Steine ​​​​mit einem handelsüblichen Filzstift einzufärben. Mal sehen, wie das geht.

In diesem Fall haben wir uns entschieden, zuerst alles Ziegelrot zu streichen.

Das nimmt sofort den Glanz weg, und Ihr Haus wird mit diesem ersten Schritt ganz anders aussehen. Der nächste Schritt besteht darin, alle Fugen mit verdünnter Farbe zu waschen. In diesem Fall haben wir eine graue Farbe Mittelgrau darin gewaschen.

Verdünnte Farbe auftragen und anschließend mit einem Papiertuch abtupfen. Dito, einfach zu machen und in wenigen Minuten fertig. (Mittelgrau für hellere Fugen oder Steingrau für dunklere Fugen)

Und dann ist die Basis Ihrer Wand schon ganz anders geworden. Und zum Abschluss nehmen wir jetzt noch die Malstifte der Kinder und suchen uns ein schönes Rot aus.

In diesem Fall handelt es sich um Marker von Bic.

Wenn Sie genau auf die Spitze des Markers schauen, ist es buchstäblich ein Punkt. Unserer Erfahrung nach funktioniert ein „flacher“ Stift nicht angenehm, daher empfehlen wir, einen Stift mit einer schönen Spitze zu verwenden.

Und dann können Sie damit beginnen, einigen Steinen stellenweise eine andere Farbe zu geben.

Bei Bedarf kann man auch noch eine etwas andere Farbe, Rot, Orange oder was auch immer hinzufügen, da es im realen Leben auch ein Farbmix ist, bei diesen Altbauten kann man damit kaum etwas falsch machen.

Und so haben Sie mit nicht allzu viel Aufwand ein schöneres Baupaket. Kostet wenig, aber der Unterschied zwischen dem Bausatz, wie er aus der Verpackung kam, und dem, wie er jetzt auf dem Layout sein wird, ist riesig.

Wir danken Tom für den Tipp und das Ausarbeiten der ganzen Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert