Rohrleitungen

Teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Rohre in einem Industriegebiet kann man ganz einfach mit Strohalmen nachbilden. Vor allem die Strohalmen, die man biegen kann, machen sich ganz gut.

Eine Packung kostet nicht mal ein Euro:

Rietjes

Wie verbindet man die Strohalmen mit einander:

Nehme einen Strohalm und schneide den mit einem scharfen Messer ungefähr 1 cm an einer Seite ein. Dadurch kann man das Ende etwas zusammen drehen, und es so in den nächsten Strohalm schieben. Auf diese Weise kann man unheimlich lange Rohrleitungen machen:

 

Insnijden rietjes

-

Inschuiven

So baut man innerhalb von ein paar Minuten ein komplettes Netzwerk von Rohrleitungen auf in seinem Industriegebiet:

industrieterrein

Nehme jetzt etwas Silberfarbe (oder eine Spraydose) und mache die Rohre Silberfarbig o.ä.:

Spuiten van de buizen

Und nach (wenn man es mit der Spraydose macht) einer Viertelstunde  sind die Rohre fertig für den Gebrauch auf der Modellbahn. Die Farbe klebt die Rohren ausreichend an einander, also sollte kleben nicht notwendig sein:

Buizen klaar zilverkleurig

Alles in allem hat man so für EINEN Euro ein schönes Set an Rohren bei den Fabriken, die von der Detallierung her nicht schlechter sind als die Rohre, die man im Laden kaufen kann:

Buis in detail