Teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Abblätterende Farbe macht ein Modell auf eine schöne Weise alt. Es bringt den gewissen Kick an etwas, was früher gut aus sah, aber jetzt mal wieder etwas Farbe vertragen könnte.

Wir fangen mit einem Modell an, das wir altern möchten. Die Absicht: ein Autogehäuse, an der die Farbe an den richtigen Stellen abgeht her zu stellen und wo das Rostmonstrum auch schon zugeschlagen hat (in Englisch heißt das Paintchipping). Folgendes Modell haben wir schon ein paar mal benutzt um Techniken vor zu führen und auch dieses mal wird das Resultat verwüstend sein…

modelauto

Zuerst kommen alle Teilen runter, Lampen, Glas, Räder, Unterseite, alles geht ab:

auto onderdelen

Wenn nur noch die Oberseite übrig ist, kriegt das ganze eine Schicht Grundfarbe. Pass auf! Nach jedem Schritt ist es ausschlaggebend, das alles mindestens 24 Stunden trocknet. Wenn man zu schnell arbeiten möchte, geht es schief.

grondverf

Nach einem Tag gut trocknen bekommt das Modell eine Schicht Farbe in Rostbraun. Nicht zu dick, aber ausreichend, damit es gut abdeckt:

bruine verf

Wenn auch die Schicht Rostbraun GUT durchgetrocknet ist (mein Tipp: mindestens 24 Stunden) spritzt man das ganze mit Haarspray auf Wasserbasis. Es sollten mindestens 3 bis 4 Schichten drauf kommen. Zwischen den verschiedenen Schichten lässt man alles eine Stunde trocknen, danach wieder das ganze mindestens 24 Stunden trocknen lassen:

haarlak

Wenn auch diese Schicht gut durchgetrocknent ist, kann man die endgültige Farbe drauf spritzen, In diesen fall haben wir Blau Metallic gewählt:

blauwe auto

Wieder einen Tag gut trocknen lassen und nun fängt man an, an den Stellen, wo die unterliegende Farbchichten hervor kommen soll, die Farbe wieder weg zu wischen. Nehme dazu ein Wattenstäbchen und mache dieses GUT naß. Am besten unter Wasser halten, kurz einziehen lassen und wieder naß machen. Geduld, geduld. Wenn es gut naß ist, wird man sehen, das die Oberschicht an den entsprechenden Stellen lose wird und die so ab zu picken ist:

nat maken

Wenn man will, kann man ein bisschen mit einem Zahnstocher oder einem abgeschnittenen Stäbchen eines Wattenstäbchen beim Pickern nachhelfen. Vorsichtig picken bis die nächste Farbschicht zum vorschein kommt und dann noch ein bisschen härter picken, damit sogar die Grundfarbe erscheint. Auf diese Weise bekommt man ein super Effekt von abblätternder Farbe:

pulken

Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellen. Abgeblätterte Farbe, Rost und eine Lakschicht, die an den gewünschten Stellen abgegangen ist. Dieses Auto hat bessere Zeiten gehabt:

rotte auto